Kategorien
Versorgung

Sparpotenziale beim Energieverbrauch nutzen

Energie bewusst einsetzen – Bares Geld sparen

Fast jährlich erhöhen die Energieversorger Ihre Preise. Seit der Liberalisierung des Energiemarktes haben Kunden zwar die Möglichkeit, Ihr Versorgungsunternehmen zu wechseln – Den grundsätzlichen Preissteigerungen entgehen sie damit jedoch nicht.

Durch einen bewussteren Umgang mit Energie können Mieter und Eigentümer den Verbrauch von Strom, Gas und Wasser in Ihrem Haushalt senken. Bereits kleine Änderungen im eigenen Verhalten führen zu spürbaren Einsparungen. Bauliche Modernisierungen und die Anschaffung neuer Geräte bieten weiteres Sparpotenzial. Mit den nachfolgend aufgeführten Maßnahmen lässt sich jedoch nicht nur jedes Jahr viel Geld zu sparen. Durch eine reduzierte Energienutzung tragen private Haushalte aktiv zum Umweltschutz bei. Welche Einsparungen möglich sind, verdeutlicht die Infografik „Energie sparen“.

Kategorien
Versorgung

Heizöltanks – Warten, Sanieren und Austauschen

Viele existierende Tankanlagen sind zwischen 30 und 40 Jahre alt. Nach so langer Zeit sollte es mal in den Sinn kommen die bestehende Tankanlage auszutauschen. Mängel sind nach so langer Zeit nicht auszuschließen. Ganz speziell sollte eine Tankanlage ausgetauscht werden, wenn sich sogenannte Elefantenfüße bilden oder es zu einer Ausbuchtung im Bodenbereich des Tanks kommt. Manchmal bilden sich auch Sattel rund um die Tankanlage herum oder es kommt zu merkwürdigen Verformungen, welche die Verbindungsleitungen beschädigen. Weitere Anzeichen, dass es endlich Zeit wird die Tankanlage auszutauschen, sind Spuren einer übermäßigen Dehnung, und Unregelmäßigkeiten in der Geometrie der Tankanlage.

Diese Anzeichen bilden die Grundlage die existierende Tankanlage auszutauschen. Die Tankschutz Profis haben es sich zur Aufgabe gemacht eine alte Tankanlage zu erneuern. Nur so kann ein sparsamer und störungsfreier Betrieb gewährleistet werden. Damit überhaupt keine Schäden entstehen, verstehen die Tankschutz Profis es als Pflicht eine regelmäßige Reinigung und Wartung der Tankanlagen zu gewährleisten.

Kategorien
Versorgung

Gas beim Häuserbau

Entscheidet man sich für den Häuserbau, so muss man sicher auch immer für eine entsprechende Heizungsanlage entscheiden. Als Bauherr hat man da viele verschiedene Möglichkeiten: Öl, Pellet, Wärmespeicher oder eben die klassische Gasheizung.

Der Gasanschluss

Der Vorteil einer Gasheizung besteht darin, dass man im Gegensatz zu anderen Heizungsanlagen keinen Lagerraum für den Brennstoff benötigt. Allerdings gibt es auch beim Gasanschluss einige Dinge zu beachten.

Die Verlegung eines Gasanschlusses ist selbstverständlich nicht kostenlos. Als Bauherr sollte man sich über die möglichen Kosten im Klaren sein, denn man ist für diese verantwortlich. Baut man auf einem bisher unerschlossenen Grundstück, müssen die entsprechenden (GAS-)Leitungen verlegt werden. Dies geschieht im Rahmen der sog. Erschließungskosten. Hier empfiehlt sich bei Abschluss des folgenden Gasvertrages parallel auch Verträge für Strom, Wasser oder Telefon abzuschließen, da man so alles gleichzeitig verlegen kann. Baut man allerdings in einem Neubaugebiet, sind meist schon Leitungen vorhanden und man muss nur noch den Hausanschluss finanzieren.